Freitag, 8. März 2013

Neuigkeiten vom Kinderhospiz Balthasar

Aktuelle Termine, interessante Informationen u.v.m. direkt vom Kinderhospiz Balthasar, in Olpe! Besonders beachtenswert ist sicherlich der Beitrag zur Naturheilkunde!
Viel Spass beim Entdecken ...


Testamentratgeber erschienen

Für die meisten Menschen ist der eigene Tod ein Tabuthema. Doch ist es nicht ein gutes Gefühl, alles geordnet zu wissen? Und was muss überhaupt alles bedacht werden?
In unserem neu erschienenen Testamentratgeber finden Sie viele nützliche Informationen und hilfreiche Antworten auf viele Fragen zum Thema Testament. Von den gesetzlichen Grundlagen bis hin zu einer Checkliste, die beim Regeln der persönlichen Situation hilft. Bei Interesse können Sie die Broschüre über kontakt@kinderhospiz-balthasar.de oder telefonisch unter 02761 9265-40 bestellen. 



Geburtstagsfeier im Kinderhospiz!

Unseren 15. Geburtstag im September möchten wir gerne gemeinsam mit Ihnen feiern. Am Samstag, den 21.9. laden wir Sie herzlich zu einer Geburtstagsfeier auf dem Gelände des Kinder- und Jugendhospizes ein. Um 15 Uhr starten wir mit verschiedenen Aktionen für die kleinen Gäste. Um 17 Uhr erwartet die Erwachsenen dann ein Bühnenprogramm mit Bauchredner, Stepptanz und Musik. Lassen Sie sich überraschen! Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
Auch für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. Am Nachmittag sind zudem die Therapiebereiche des Kinderhospizes geöffnet, so dass Interessierte einen Einblick in unsere Arbeit bekommen.

Wie Sie im Dezember in der Sonderausgabe gelesen haben, wird das Jubiläumsjahr bereits am Ostermontag, den 1.April um 11 Uhr mit einem gemeinsamen Gottesdienst mit den Franziskanerinnen zu Olpe eröffnet. Zur Eröffnung des anschließenden Spendencafés wird der Gewinner der Aktion „Die 15, die hilft“ gezogen. Wer wird die Reise auf dem Traumschiff wohl gewinnen?

Weitere Informationen finden Sie wie immer auf unserer Internetseite www.kinderhospiz-balthasar.de.

Wir würden uns freuen, Sie in unserem Jubiläumsjahr bei uns begrüßen zu dürfen. 



Kindertrauergruppen leiten

Ein Handbuch für die Praxis


Die Nachfrage nach Möglichkeiten der Trauerarbeit mit Kindern wächst. Gerade Kindertrauergruppen bieten neue Perspektiven, Kindern in Krisen nach Tod und Verlust angemessen zu begegnen.

Welche Grundsätze sollten bei dieser Arbeit beachtet werden? Welche Rahmenbedingungen sollten erfüllt sein, wenn die Arbeit gelingen soll? Und: wie wird eigentlich eine Stunde in der Kindertrauergruppe gestaltet?

Birgit Halbe, die pädagogische Leitung im Kinder- und Jugendhospiz Balthasar und Stephanie Witt-Loers, ehrenamtliche Mitarbeiterin im Thalita Kinder-Trauerzentrum, bieten in diesem neu erschienen Handbuch einen konsequenten Blick auf die Praxis, um diese Fragen zu beantworten.

Im zweiten Teil des Buches geht es um einen weiteren wichtigen Aspekt: die ergänzende Arbeit mit den Eltern bzw. anderen Bezugspersonen trauernder Kinder. Auch hier werden Rahmenbedingungen geklärt und eine Fülle praktischer Anregungen gegeben.

Zu dem Buch gehört eine CD mit einer umfangreichen Material-Sammlung.
Ein praktisches Handbuch für alle, die Kindertrauergruppen leiten wollen!

ISBN 978-3-579-06845-9
Preis: 24,99 Euro
Erhältlich im Buchhandel 



Naturheilkunde in der Hospiz- und Palliativpflege  

! Toller Beitrag, nicht nur für die Palliativpflege, sondern auch im Bereich der Prävention und zur Verbesserung der individuellen Lebensqualität!

Fragen an Ruth Lutterbüse, Krankenschwester im Kinder- und Jugendhospiz Balthasar und weitergebildet in „naturheilkundlicher Pflege“


Dass Medizin, wenn sie wirken soll, nicht unbedingt bitter schmecken muss, ist mittlerweile bekannt. Weniger bekannt ist dagegen, dass es etwas gibt, das auch gut duften kann und trotzdem heilsame Wirkung hat. Die Natur hält eine große Menge an ätherischen Ölen für uns bereit, die wirkungsvoll vorbeugen, lindern und heilen können.

Frau Lutterbüse, wie kamen Sie zur Naturheilkunde?
Ruth Lutterbüse: Die Frage, wie ist es möglich, dass der Duft einer Pflanze nicht nur die Stimmung heben kann, sondern zugleich positiv wirksam ist (z.B. gegen Magen-Darm Beschwerden oder Erkältungskrankheiten) war für mich vor vielen Jahren der Einstieg in das Thema „naturheilkundliche Pflege“. Als Krankenschwester interessierten mich vor allem die Möglichkeiten, Naturheilkunde mit der Schulmedizin zu kombinieren.

Können Sie kurz erklären, was Naturheilkunde ist?
R.L.: Eigentlich beruht alles auf der uralten Erkenntnis, dass der Mensch ein Ganzes ist, eine Einheit von Körper, Geist und Seele. Er wird krank, wenn sich dieses Ganze im Ungleichgewicht befindet und gesund, wenn er in Gleichgewicht und Harmonie ist.
Die Naturheilkunde ist eine besondere Ergänzung zur Schulmedizin in medizinischen, physikalischen und psychologischen Bereichen. Sie hat das Ziel, vorzubeugen, zu lindern und zu heilen, indem sie die Selbstheilungskräfte aktiviert, d.h. körpereigene Möglichkeiten zur Überwindung von Krankheiten schafft.

Und wie wirkt das Ganze?
R.L.: Aufgrund der fettlöslichen Eigenschaft werden Öle über die Haut und Schleimhäute vom Körper besonders gut aufgenommen und ins Lymphsystem geleitet, so dass sie im gesamten Organismus ihre Wirkung entfalten können.
Der Duft selbst kann zudem über das Gehirn auf vielfältige Körperfunktionen und geistig-seelische Prozesse Einfluss nehmen. Also noch bevor wir durch unsere Wahrnehmung begreifen, was passiert, haben die Duftreize bereits eine Reaktion ausgelöst.

Was genau nützt die Naturheilkunde nun im Kinder- und Jugendhospiz Balthasar?
R.L.: Besonders in der Palliativversorgung kann die Naturheilkunde ein hilfreicher Begleiter sein. Mit Waschungen, Bädern, Massagen, rhythmischen Einreibungen, Düften, Wickeln und Auflagen kann man den Kindern und Jugendlichen eine gute Ergänzung zu ihrer bestehenden Therapie bieten, Nebenwirkungen lindern und gleichzeitig den seelischen Schmerz verringern.
Somit ist der Einsatz von ätherischen Ölen in der hospizlichen und palliativen Begleitung für alle, die an der Situation beteiligt sind, eine wertvolle Unterstützung.
Hierbei sind wir besonders dankbar für die langjährige Unterstützung der Firma Weleda, die uns regelmäßig hochwertige Massage- und Aromaöle kostenlos zur Verfügung stellt.


Ihr Fazit?
R.L.: Ätherische Öle sind ein kostbares Geschenk der Natur an uns. Wenn wir achtsam und respektvoll damit umgehen, werden wir Wertvolles für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit erhalten. 



Gute Ideen, ... um Engagement zu zeigen

Besondere Anlässe gibt es immer wieder, fröhliche und traurige: Geburtstag, Hochzeit, Jubiläum, Trauerfall, Taufe oder auch Konzerte, Theateraufführungen, Basare usw.. Mit einer Anlassspende tragen Sie die Idee unserer Arbeit weiter und motivieren auch andere Menschen, sich zu engagieren.

Auch in Zukunft möchten wir unheilbar kranke Kinder und Jugendliche und ihre Familien begleiten. Doch allein durch die Leistungen der Kranken- und Pflegekassen
ist das leider nicht möglich. Für unsere Arbeit sind wir daher dringend auf Unterstützung angewiesen – sowohl für die Pflege der kranken Kinder und Jugendlichen,
als auch für die Begleitung der Eltern und Geschwister. Sie können helfen
  • mit einer Patenschaft: sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns.
  • mit einer Überweisung: Kinder- und Jugendhospizstiftung Balthasar  Verwendungszweck: Wegbegleitung · Konto 190 11 · BLZ 370 601 93 · Pax Bank Köln
  • mit einer Online-Spende: www.kinderhospiz-balthasar.de
 Happy Soulmate
wünscht allen ein wunderschönes Wochenende!
Herzlichst Eure
Monika Köppel

Keine Kommentare:

Kommentar posten