Mittwoch, 12. Dezember 2012

Happy Soulmate startet eine Wertschöpfungskette ...

... to be continued!


Wertschöpfungskette, Cluster, Kompetenznetzwerke ... all diese Begriffe beschreiben das Prinzip, Kompetenzen innerhalb eines Wertschöpfungsprozesses zu bündeln. In aller Regel handelt es sich dabei um Wertschöpfungsprozesse innerhalb wirtschaftlicher und / oder wissenschaftlicher Tätigkeiten.

So hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie die Initiative "Kompetenznetze Deutschland - networking for innovation" ins Leben gerufen, mit dem Ziel den Standort Deutschland, durch die Bündelung seines Innovationpotenzials, optimal auf dem internationalen Markt zu positionieren. Die Bündelung von Kompetenzen dient hier als Instrument des internationalen Standortmarketing. Alle Wirtschaftsbereiche wurden insgesamt neun Themen zugeordnet, welche den einzelnen Stufen der in diesem Zusammenhang forcierten Wertschöpfungskette entsprechen: Biotechnologie, Gesundheit und Medizin, Verkehr und Mobilität, Neue Materialien und Chemie, Produktion und Verfahren, Luft- und Raumfahrt, Energie und Umwelt, Information und Kommuniktaion, Mikro- Nano- und Optische Technologien. (vgl. http://www.kompetenznetze.de/)

Und der einzelne Mensch - das Individuum?

Sicherlich, die beschriebene Initiative dreht sich letztlich um den Menschen, aber dennoch scheint das Individuum hier zumindest ein wenig unterproportioniert "unterzugehen", zwischen all diesen großen Zielen und Ansprüchen. Nach dem Motto, wenn es der Gesellschaft gut geht, geht es auch dem Einzelnen gut. Aber ist das tatsächlich so umsetzbar? Bleibt dann nicht unweigerlich immer jemand auf der Strecke und fällt - wie es so schön heißt - durch das soziale Netz?


Warum also nicht einmal den Weg (zusätzlich auch noch) anders herum gehen? Vom kleinen Individuum zur großen Gesellschaft. Schließlich sind doch wir - kleine Individuen - konstituierende Elemente dieser Gesellschaft, wonach der Rückschluss - geht es dem Einzelnen gut, dann geht es auch der Gesellschaft gut, zunächst viel plausibler klingt - wenngleich die Wahrheit sicherlich irgendwo in der Mitte dieser beiden Positionen zu finden ist.

Versuchen wir es einfach! - Eine Wertschöpfungskette der anderen Art!

Happy Soulmate steht für eine neue Form der Wertschöpfung, deren Dividende sich am Grad der durch sie generierten Lebensqualität - gemessen am Individuum - bemisst! (Wirtschaftlich gesprochen am Verbraucher.) Diese Lebensqualität wiederum steht in engem Zusammenhang zum Glück, zur Zufriedenheit und zur Gesundheit des Einzelnen. All diese Werte lassen sich nicht verallgemeinern, sondern sind höchst individuell! ( ... Oder machen Sie vielleicht die gleichen Dinge glücklich, die Ihren Nachbarn glücklich machen?)

Es wäre also fatal zu glauben (auch wenn uns das die Werbung gerne vorgaukeln möchte) wir könnten diese individuellen Bedürfnisse, bei denen es sich streng genommen um Bedarfe handelt, mit Massenprodukten befriedigen. (- denen jeglicher Anspruch auf Individualität abhanden gekommen ist.)

Was wir vielmehr brauchen, ist das, was unsere Seele zu berühren vermag und was unsere Individualität und unsere Einzigartigkeit als Mensch anspricht - wertegefüllte Produkte, deren Prozess der Herstellung eine Wertschöpfung auch tatsächlich ermöglichen und die im direkten Dialog mit uns erstellt werden. Wir brauchen Werte wie Authentizität, Verbindlichkeit, Zuverlässigkeit, Vertrauen, Hilfe u.v.m.

Diese Werte sind aber leider nicht mehr ganz so leicht zu finden, weil zu viele sie bereits vergessen, verdrängt oder gar nicht erst kennengelernt haben. Daher die Idee zur Grundlegung einer Wertschöpfungskette, die für diese Werte wieder einstehen möchte.

Wie funktioniert diese Wertschöfpungskette und welche Funktion hat sie?

  • Happy Soulmate und einige andere Unternehmen zeigen Schulterschluss und arbeiten Hand in Hand.
  • Dabei orientieren wir uns an Ihrer Individualität und machen diese zum konstituierenden Bestandteil unserer Arbeit.
  • Wir setzen uns ein für Verbindlichkeit, für Qualität und Professionalität.
  • Wir kooperieren anstatt zu konkurrieren und legen damit den Grundstein zur Bündelung unserer Kompetenzen - die wir dann wiederum gemeinsam für Sie und uns einsetzen können.
  • Wir spiegeln uns im jeweils anderen - damit wir den Blick auf das Wesentliche nicht verlieren.

Notsituationen beweisen, dass wir grundsätzlich die besten Ergebnisse erzielen, wenn wir Hand in Hand und gemeinsam agieren. Wir alle haben Bilder im Kopf von Menschenketten, die sich gegen Unrecht erheben; Menschenketten, die ihr Mitgefühl zum Ausdruck bringen oder Menschenketten, die gemeinsam gegen Naturgewalten ankämpfen.

Wenn wir diese Kräfte, die wir in solchen Notsituationen mobilisieren auch im Alltag leben, dann schaffen wir es, wirklich gute und zielgerichtete Ergebnisse zu generieren.
Ebenso fnktioniert die hier initiierte und vorgestellte Wertschöpfungskette, bei der alle Mitglieder ihre Kompetenzen bündeln, um Hand in Hand mit Ihnen professionelle und qualitativ hochwertige Ergebnisse zu erzielen, Produkte generieren und Dienstleistungen anbieten deren Ergebnisse alle Beteiligten zufrieden und glücklich machen.

Unser Motto lautet: Qualität statt Massenerzeugnisse und Individualität statt Mainstream!

In Zukunft werden sich die einzelnen Unternehmen in diesem Rahmen vorstellen oder ihre Produkte präsentieren. Auf der Homepage von Happy Soulmate finden Sie unter der Rubrik "Links" Unternehmen, die auf diese Art und Weise miteinander vernetzt sind. http://www.happysoulmate.de/

Zu finden sein werden dort aber auch Institutionen oder Personen, die ihrerseits Menschen unterstützen oder durch ihre Arbeit einen Mehrwert erzielen, der dem hier beschriebenen Wertschöpfungsprozess ähnelt.
Nicht zuletzt ist uns allen natürlich daran gelegen, mit Ihnen als Ziel und gleichermaßen als Bindeglied dieser Wertschöpfungskette im Dialog zu bleiben. Ganz gleich wo und wie dieser stattfindet.

Bringen Sie sich also ein, - mit dem was Ihnen wichtig ist und am Herzen liegt!

... to be continued ...

Monika Köppel

PS: Die wunderschönen Malaketten, der Designerin Gaby Metz, finden Sie am Wochenende auf dem Weihnachtsmarkt in Kreutzhäuschen!
... natürlich bei Happy Soulmate

Keine Kommentare:

Kommentar posten