Mittwoch, 27. Februar 2013

Über die Natur des Denkens

Gibt es eine Natur des richtigen Denkens? Wenn ja was bedeutet dann richtiges Denken und wann geht das Denken in die falsche Richtung, ist unzulänglich oder fehlgeleitet?



Es gibt zwei Lebensphasen,
in denen der Mensch
in der Lage ist,
mit seinem Denken
das Wesentliche
zu durchdringen:
wenn er verliebt ist
und wenn er weiß,
dass er bald stirbt.
(Monika I. Köppel)

Übung macht den Meister! 

Keine Kommentare:

Kommentar posten