Freitag, 23. November 2012

Das Leben ist wundervoll!

In den letzten Tagen habe ich viele Reaktionen auf den Blog erhalten - alle anregend und sehr inspirierend. Dafür möchte ich mich bedanken und hier als schönen Start ins Wochenende drei Texte weitergeben, die mir persönlich besonders gut gefallen und die mich inspirieren ...


(Die) Probleme (dieser Welt) kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
(Albert Einstein)

Ein wunderbares Zitat von Albert Einstein, das eine sehr positive Sichtweise forciert. Denn wenn wir uns umhören und umschauen, wie erscheint dann unsere Sichtweise? ... In der Regel doch überwiegend problemorientiert! In politischen und gesellschaftlichen Belangen können wir das sehr gut anhand von Pressemitteilungen beobachten. Versuchen Sie doch einmal positive Nachrichten zu finden. Sie werden enttäuscht sein. - Alles und jeden anzuprangern liegt nicht nur sehr im Trend, es ist auch sehr viel einfacher, als nach Positivem Ausschau zu halten oder gar selbst Positives zu bewirken.

Es erinnert ein wenig an die Karikatur vom dicken Mann im Fernsehsessel. Ein Bier in der Hand, die Schüssel Chips auf dem Schoss sitzt er vor dem Fernseher und schreit die Fußballspieler an, sie sollen doch gefälligst schneller laufen. ... Er selbst steht nur auf, um seine Notdurft zu verrichten oder wenn das Bier leer ist und weder Frau noch Kinder zur Verfügung stehen eine neue Flasche zu bringen. ... Etwas überzogen, aber so ist das eben bei Karikaturen.

Aber wie wäre es, wenn wir uns selbst ein wenig bewegen, anstatt anderen zu sagen, dass sie es nicht gut genug machen. Versuchen wir das Positive zu fokussieren und in den Mittelpunkt unseres Denken und Handeln zu setzen ... allein das wird zumindest unsere Welt entscheidend verändern.

Das Leben ist wundervoll!
In Liedern wird es besungen - Gedichte erzählen davon.
Und trotzdem, fällt es mir manchmal schwer, daran zu glauben.

Ich sehe all das Leid.
Ich fühle all die Not.
Und ich verzweifle, über all die Verzweiflung auf der Welt.

Doch dann, sehe ich diese kleine lilafarbene Blume.
Direkt vor meinem Fenster.

Sie streckt sich der Sonne entgegen.
Nicht makellos, aber unendlich schön.
Trotzt sie all dem Elend und all dem Wahnsinn, auf dieser Welt.

Und plötzlich spüre ich es wieder, das Leben.
Und ich fühle, - das Leben - ist tatsächlich wundervoll!

Zu jedem Zeitpunkt.
Auch - wenn ich hin und wieder, den Kontakt verliere.
(Monika I. Köppel)

Alles auf dieser Welt hat seine zwei Seiten - die Frage aber ist, auf welche wir unser Augenmerk legen wollen, denn das worauf wir unseren Fokus legen bestimmt, was wir sehen, was wir erreichen und was wir bewirken.

Alle Lebenwesen außer dem Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein genussvolles Wochenende und bedanke mich für die Kommentare, Anmerkungen und Hinweise ...
Monika Köppel

Keine Kommentare:

Kommentar posten